Menschen können durch Sprache oder Musik berührt werden, durch Stimmungen oder Mitgefühl, auch durch Farben oder Düfte und…
Ich habe schon mein Leben lang Kunst gemacht und die Menschen immer mit meinen Werken berührt. Bei Techniken für Malen, räumliches Gestalten und Modellieren oder Zeichnen habe ich vorwiegend mit meinen Händen, meiner Intuition und mit meinen Augen gearbeitet. Vor einiger Zeit kam eine für mich äusserst sinnvolle Technik dazu - meine Ausbildung zum Tantramasseur und Sexological Bodyworker am IISB® in Zürich. Nun berühre ich Menschen auch direkt mit meinen Händen, was sich für mich wie sensitives Modellieren anfühlt.

Dabei geht es für mich um Embodiment - ich begleite Menschen auf ihrer Reise zu sich selber, zu ihrer Kraft und Sexualität, zu einem ganzheitlichen, bewussten Erleben des Körpers mit all seinen Sinnen. Und da macht auch meine Erfahrung als Künstler Sinn. Ein solches Coaching kann dann neben Körperarbeit und Gesprächen durchaus auch mit einem Museumsbesuch verbunden werden, als Schulung der Körperwahrnehmung durch das Bewusstwerden der Sinne.

Die Erfahrungen, die ich in meiner Ausbildung zum Sexological Bodyworker machen durfte, haben mich als Künstler und Mensch noch weiter zu mir selber gebracht. Ich durfte Achtsamkeit und Empathie noch stärker und bewusster vertiefen als bisher möglich, konnte die Kunst des Berührens erlernen und erleben, und möchte nun all dieses Wissen weitergeben an Menschen, die sich selber mit allen Sinnen erfahren möchten.
Geboren und aufgewachsen in Basel.

Diplomierter Sexological Bodyworker IISB® / Zürich


Mitglied des Berufsverbandes European Association of Sexological Bodyworkers (EASB)

Mitglied des Fördervereins Tantramassage Schweiz
Ausbildung/Weiterbildung
Tantramasseur IISB® / Zürich (Didi Liebold, Janine Hug, Aditi Hierling, HP Müller, Erika Müller)

Tao-Massage nach Russel/Kolb / Asian Bodywork / Zürich (Nathalie Polke)

Chi Nei Tsang Massage / Basel (Peter Denger)