Lass Dich berühren und finde wieder in Deinen Körper und in Deine Sinnlichkeit.

Als Sexolocical Bodyworker begleite ich Menschen auf ihrer Reise zu sich selber, zu ihrer Kraft und Sexualität, ihrer Selbstliebe und dem ganzheitlichen, bewussten Erleben ihres Körpers mit all seinen Sinnen. Dabei kommen verschiedenen Methoden zur Anwendung, wie achtsame Berührung, Atmungs- und Körperwahrnehmungs-Übungen, Massagen und beratende Gespräche. Ziel ist es, dass Klienten*Innen durch somatisches Lernen sich wieder selber lieben, achten und spüren können.

Die meisten Menschen sind den ganzen Tag im Kopf unterwegs. Da hat Entspannung und das eigene Körpergefühl wenig Platz. Oft entsteht Stress durch geistige oder emotionale Erschöpfung, hohen Druck in der Arbeitswelt oder in einer Beziehung, was die innere Balance und das Wohlbefinden negativ beeinflusst. Viele Menschen haben dabei die Verbindung zu ihrem Körper verloren.

Der wichtigste Ansatz ist daher, den Körper wieder mehr wahrzunehmen, Selbstakzeptanz des eigenen Körpers und Geschlechts und die Sexualität anzunehmen und lieben zu lernen. Diese Veränderungen sind schwer nur über den Kopf zu erreichen. Da bietet Sexological Bodywork eine lebendige, kreative und sehr effektive Form von somatischer Körperarbeit. Sie verbindet körperorientierte Sexualberatung mit sexologischer Körperarbeit. Diese Körperarbeit ist etwas zutiefst Bewusstseinserweiterndes und Erfüllendes und geht weit über die körperliche Berührung hinaus.

Die bedingungslose, positive Wertschätzung als wohlwollende Grundhaltung ermutigt hier Lernende dazu, sich von der Scham und den Tabus zu lösen, die mit ihrer Sexualität, ihrem Körperbild oder durch ihr Umfeld oder Beziehungen verbunden sind. Dieser geschützte Raum bietet prozessorientierte Lernmöglichkeiten, um individuelle Themen zielorientiert zu erforschen.